Stadthaus und Hilton Bonn: Unbekannte werfen Farbbomben

Bunte Flecken : Unbekannte werfen Farbbomben auf Stadthaus und Hilton

Unbekannte haben am Wochenende offenbar Farbbomben auf das Bonner Stadthaus und das Hilton-Hotel geworfen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Stadt Bonn hat eine Fachfirma mit der Reinigung beauftragt.

Unbekannte haben die Fassade des Stadthauses am Berliner Platz und des Hilton-Hotels am Rheinufer mit Farbe beschmutzt. Die Bonner Polizei ermittelt in beiden Fällen gegen unbekannt. Vermutlich hätten die Täter Farbbomben geworfen. Die Polizei prüft einen Tatzusammenhang, hat aber bislang nach Auskunft ihres Sprechers Markus Beyer keine Anhaltspunkte, wer die Täter sein könnten.

Markus Schmitz, Mitarbeiter des Bonner Presseamts, sagte, die Verwaltung habe eine Fachfirma mit der Reinigung beauftragt. „Die Kosten dafür betragen geschätzt etwa 4500 Euro.“ Die Stadthausfassade sei vermutlich am Wochenende beschmutzt worden, so Beyer.

Das Hotel meldete den Vorfall am Sonntag. Hilton-Direktorin Angelika Zupanc erklärte, die Farbe sei nur schwer zu entfernen. „Das ist sehr ärgerlich, zumal wir erst vor zwei Jahren haben streichen lassen.“ Die Farbklekse reichten bis zur dritten Etage des Hotels.

Mehr von GA BONN