Urkunden für 26 Mädchen und Jungen: Sridharan lobt engagierte Schüler

Urkunden für 26 Mädchen und Jungen : Sridharan lobt engagierte Schüler

Oberbürgermeister Ashok Sridharan hat am Mittwoch Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I (Klasse 5 bis 10) für ihren besonderen Einsatz geehrt.

"Ich freue mich, dass soziale Kompetenz und ehrenamtliches Engagement bei Jugendlichen einen hohen Stellenwert haben", sagte der Oberbürgermeister zu den 26 Mädchen und Jungen, die mit ihren Familien sowie den Schulleiterinnen und Schulleitern ins Alte Rathaus gekommen waren.

Traditionell stark vertreten war zum Beispiel der Schulsanitätsdienst. Hier zeichnet der OB Robin Taschner von der Carl-Schurz-Realschule sowie vom Clara-Fey-Gymnasium Madita Matthäi, Svea Schwennesen und Paul Walbröl aus.

Auch von der Bertolt-Brecht-Gesamtschule waren junge Sanitäter da: Analena Lenk, Lukas Frohn, José Leandro Mon Luna, Svenja Heß und Cheyenne Toure nahmen die Urkunden entgegen.

Für das Tannenbusch-Gymnasium holte sich Mohammed Celmoun ein großes Lob des Stadtoberhauptes ab, um ein weiteres Beispiel zu nennen. Er hat das pädagogische Computernetzwerk der Schule mit der Computer-AG aufgebaut und gewartet und steht allen Schülern sowie Lehrern jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Viele weitere Jungen und Mädchen wurden für ihren Einsatz geehrt. Sie kamen aus dem Beethoven-Gymnasium, der Marie-Kahle-Gesamtschule, dem Clara-Schumann-Gymnasium, der Margot-Barnard-Realschule und der Gesamtschule Beuel. (bau)