Event in der Rheinaue: Sonniger Auftakt zu Rhein in Flammen

Event in der Rheinaue : Sonniger Auftakt zu Rhein in Flammen

Pünktlich zum Start von Rhein in Flammen hat sich auch das Wetter auf sommerliche Temperaturen eingestellt. Auf drei Bühnen gibt es für jeden Musikgeschmack etwas.

Pünktlich zum Start von Rhein in Flammen hat sich auch das Wetter auf sommerliche Temperaturen eingestellt. Am Freitagmittag eröffneten in der Bonner Rheinaue die Fahrgeschäfte und Imbissbuden ihren Betrieb. Auch auf den insgesamt drei Bühnen traten am Nachmittag die ersten Bands auf. Je nach Musikgeschmack boten „Rock im Mai“, das Panama Opening und das RheinImpuls-Festival den Besuchern Coverbands, Elektrobeats oder Rockmusik.

Das perfekte Festivalwetter hält auch am Wochenende weiter an. Für den Samstag werden Temperaturen bis zu 23 Grad und wolkenloser Himmel erwartet, am Abend sollen es noch angenehme 15 Grad werden. Damit steht einem entspannten Picknick entlang der Rheinufer oder einem Grillabend nichts mehr im Wege, bei dem man sich mit Freunden und Familie die Zeit bis zum großen Abschlussfeuerwerk vertreiben kann. Um 23.15 Uhr zünden dann die Pyrotechniker das Höhenfeuerwerk von der Bonner Rheinaue aus. Synchron dazu wird internationale Musik gespielt.