Wochenende in Bonn: So viele Einbrüche wie selten zuvor

Wochenende in Bonn : So viele Einbrüche wie selten zuvor

So viele Einbrüche wie selten zuvor verzeichnete die Bonner Polizei am vergangenen Wochenende. In der Zeit von Freitag- bis Sonntagabend registrierten die Beamten 38 Eigentumsdelikte.

In zwölf Fällen scheiterten die Diebe allerdings. Die Zahl der Straftaten könntesich jedoch noch erhöhen. Denn bei diesen Straftaten handelt es sich nur um dieEinbrüche, die bei der Polizei bereits gemeldet wurden. Da jedoch schon die Erstenihren Weihnachtsurlaub angetreten haben, könnte die Dunkelziffer noch höherliegen.

Gleich vier Einbrüche gab es in Duisdorf, drei in BadHonnef. In Königswinter wurde ein Dieb von den Eigentümern auf frischer Tatertappt. Die Beute bestand in den meisten Fällen aus Schmuck, Bargeld undKleinelektronik.