1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Eintrittspreise im Deutschlandvergleich: So teuer sind die Hallenbäder in Bonn und der Region

Eintrittspreise im Deutschlandvergleich : So teuer sind die Hallenbäder in Bonn und der Region

Auch in diesem Jahr gehen die Hallenbadpreise in Deutschland weit auseinander. Während Besucher in Hamburg am meisten und in Essen am wenigsten zahlen, befindet sich Bonn im mittleren Bereich. Aber wie sieht es mit den Eintrittspreisen in der Region aus?

Wenn man nach der Anzahl der Schwimmbäder in Deutschland geht, sind die Deutschen begeisterte Schwimmer. Rund 2500 Schwimmbäder hat die Bundesrepublik zu bieten. Aber nicht überall bezahlt man den gleichen Preis für eine Tageskarte. Das Portal Netzsieger hat die Eintrittspreise der städtischen Hallenbäder der 20 Städte mit den meisten Einwohnern verglichen.

Das Ergebnis: Die Stadt Hamburg liegt mit ihrem günstigsten Tarif bereits bei 6,20 Euro für ein Tagsticket - und ist damit die teuerste Stadt für Schwimmer. In Essen schwimmt man hingegen für weniger als die Hälfte des Geldes. Für drei Euro kann man hier den ganzen Tag das kühle Nass genießen. Bonn liegt mit vier Euro im mittleren Bereich. Familientickets sind nach der Auswertung des Portals in Duisburg und Hannover am günstigsten. Hier bezahlt man acht Euro für einen Tag. In Dresden kommt man auf das Dreifache. Hier kostet ein Familienticket stolze 24 Euro.

Nur in neun der zwanzig untersuchten Städte werden demnach Kurzzeit-, Früh- oder Spättarife angeboten. Aber wie sieht es in den Schwimmbädern rund um Bonn aus?

Die Schwimmbäder der Region

Acht städtische Hallenbäder tummeln sich rund um Bonn. Am teuersten sind die Bäder der Städte Siegburg, Bornheim und das Twin in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die regulären Tagestickets liegen hier bei sechs Euro. Ermäßigte Tickets bekommt man für drei Euro bis 4,50 Euro. Die Familientarife beginnen bei 14 Euro.

Im mittleren Bereich und quasi gleich auf mit Bonn liegen die Schwimmbäder der Städte Sankt Augustin, Meckenheim und Königswinter. Hier liegen die Tagestickets bei vier Euro. Ermäßigt schwimmt man für zwei bis 3,50 Euro. Familien können in Sankt Augustin 50 Prozent des Eintrittspreises sparen.

Am günstigsten schwimmen die Menschen aus der Region in Unkel. Hier kostet ein Tag 3,50 Euro. Für zwei Euro schwimmt man mit Ermäßigungsberechtigung.