Heiligabend und Silvester: So öffnen Supermärkte in Bonn vor den Feiertagen

Heiligabend und Silvester : So öffnen Supermärkte in Bonn vor den Feiertagen

An Weihnachten und Silvester gelten bei vielen Supermärkten in Bonn abweichende Öffnungszeiten. Hier ist ein Überblick über die wichtigsten Märkte.

Nicht mehr lang, und die Feiertage um Weihnachten und den Jahreswechsel stehen vor der Tür. Da Heiligabend (24. Dezember) und Silvester (31. Dezember) in diesem Jahr beide auf einen Montag fallen, könnte es in den Supermärkten an diesen Tagen besonders voll werden, da viele die letzten Einkäufe vor den Feiertagen erledigen müssen. Doch wie sieht es eigentlich mit den Öffnungszeiten an Weihnachten und Silvester aus?

Für die Supermärkte in Bonn und der Region gilt wie für alle in ganz Deutschland: Sie dürfen an Heiligabend (sofern dieser auf einen Werktag fällt) nur bis höchstens 14 Uhr öffnen - das ist gesetzlich so festgelegt. Für Silvester gibt es hingegen in NRW im Unterschied zu einzelnen anderen Bundesländern keine einheitliche Regelung: Fällt der 31. Dezember auf einen Werktag, gibt es für die Märkte keine Einschränkungen bei den Öffnungszeiten.

Hier sind die Öffnungszeiten der wichtigsten Bonner Supermärkte an Heiligabend und Silvester:

  • Edeka: In Endenich und auf dem Hardtberg ist Edeka Vogl mit je einem Frischecenter vertreten. Beide öffnen an Heiligabend von 7 - 14 Uhr. An Silvester können Kunden dort vier Stunden länger einkaufen - von 7 - 18 Uhr. Am Lievelingsweg und an der Bornheimer Straße öffnen die Frischecenter von Edeka Mohr an Heiligabend von 7 bis 14 Uhr und an Silvester von 8 bis 16 Uhr. Der Edeka in Bonn-Dottendorf hat an Heiligabend von 7 bis 14 Uhr geöffnet und an Silvester von 7 bis 16 Uhr.
  • Rewe und Penny: Laut Auskunft von Andreas Krämer, Pressesprecher der Rewe Group, haben die Bonner Rewe-Märkte an Heiligabend in der Regel von 7 bis 14 Uhr und an Silvester von 7 bis 18 Uhr geöffnet. Die ebenfalls zur Rewe-Group gehörenden Penny-Märkte haben an Heiligabend von 7 bis 13 bzw. 14 Uhr geöffnet. Es kann jedoch laut Krämer Ausnahmen von dieser Regel geben. An Silvester öffnen die Penny-Märkte in der Regel von 7 bis 16 Uhr. Krämer weist darauf hin, dass Kunden trotzdem den Aushang de jeweiligen Supermarktes beachten sollten.
  • Aldi: Aldi Süd hatte im vergangenen Jahr, als Heiligabend auf einen Sonntag fiel, darauf verzichtet, an diesem Tag zu öffnen. In diesem Jahr unterschreitet der Konzern die gesetzlich erlaubte Öffnungszeit um eine halbe Stunde: Wie Aldi Süd auf GA-Anfrage mitteilte, haben die Bonner Filialen Heiligabend von 7 bis 13.30 Uhr und Silvester von 7 bis 16 Uhr geöffnet. Einzige Ausnahme ist die Filiale im Bonner Karstadt, die sowohl Heiligabend als auch Silvester von 9.30 bis 14 Uhr geöffnet ist.
  • Lidl: Bei Lidl öffnen alle Filialen laut Pressesprecherin Melanie Pöter an Heiligabend und Silvester um 7 beziehungsweise 8 Uhr. An Heiligabend ist bis 14 Uhr geöffnet, an Silvester bis 16 Uhr. Die Kunden werden zudem über Aushänge an den Filialen über die jeweiligen Öffnungszeiten informiert.
  • Kaufland: Gemäß der gesetzlichen Regelung haben alle Kaufland-Filialen an Heiligabend von 7 bis 14 Uhr geöffnet. An Silvester variieren die Schließungszeiten je nach Standort etwas, wie eine Sprecherin auf GA-Anfrage sagte. Die Filiale in Bonn-Tannenbusch, Oppelner Straße, wird an Silvester von 7 bis 18 Uhr geöffnet haben.

Mehr von GA BONN