Tag der Deutschen Einheit: So erinnern sich Bonner an 30 Jahre Mauerfall

Tag der Deutschen Einheit : So erinnern sich Bonner an 30 Jahre Mauerfall

Am 3. Oktober feiert Deutschland den Tag der Einheit. Viele Bürger verbinden ganz besondere Erinnerungen mit dem Mauerfall vor 30 Jahren. Wir haben neun Bonner gefragt.

An diesem Donnerstag feiert Deutschland den Tag der Einheit. 30 Jahre ist es her, dass am 9. November 1989 die Mauer zwischen der Bundesrepublik und der DDR, also zwischen West- und Ostdeutschland fiel.

Zu einem Festakt am Vorabend des Tags der Deutschen Einheit kamen am Mittwochabend auf Einladung von Oberbürgermeister Ashok Sridharan Bürger aus Potsdam und Bonn im Alten Rathaus zusammen. Traditionell würdigen die beiden Partnerstädte den Tag der Wiedervereinigung gemeinsam. In seinem Grußwort stellte OB Sridharan fest, dass es immer ein Tag sei, an dem er gefragt würde, ob zusammengewachsen sei, was zusammengehöre: "Eine Frage, die ich persönlich so nicht mehr stellen möchte, denn unser Land ist zusammengewachsen."

Wir haben den Tag der Deutschen Einheit zum Anlass genommen, um uns unter prominenten und nicht bekannten Bürgerinnen und Bürgern in Bonn und Umgebung umzuhören, was sie mit dem Tag verbinden und ob sie schon einmal im Osten Deutschlands waren.

Mehr von GA BONN