1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Beethovenfest in Bonn: Rundgang fertig - Auf den Spuren des Komponisten

Beethovenfest in Bonn : Rundgang fertig - Auf den Spuren des Komponisten

Pünktlich zum Beginn des Beethovenfestes am Donnerstag ist der erweiterte Beethoven-Rundgang fertig geworden. Vom Geburtshaus des berühmten Komponisten an der Bonngasse weisen die Tafeln den Weg zu 15 weiteren Orten, die eine Rolle in seinem Leben gespielt haben.

Die Schilder sind in ganz Bonn verteilt, so gibt es unter anderem eins in der Redoute wo der junge Beethoven musizierte und am Alten Friedhof, wo seine Mutter begraben ist. Neu hinzugekommen sind die Tafeln am Dreieck 6 und dem ehemaligen Breuningschen Haus.

Am Dreieck 6 stand Beethovens Kindheitshaus. Seine Familie zog dorthin, als er drei Jahre alt war. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude zerstört. Bei den Aufräumarbeiten entdeckten die Arbeiter unter dem Fundament eine römische Amphore.

Jährlich besichtigen rund 100.000 Menschen das Beethovenhaus. Mindestens weitere 100.000 kommen nur, um die Fassade des Gebäudes zu fotografieren. "Viele wissen gar nicht, dass es in Bonn auch andere Orte gibt, die eine Beziehung zu Beethoven haben und besichtigt werden können", sagte Bonns Kulturdezernent Martin Schumacher.

Darauf soll der Rundgang die Besucher aufmerksam machen. Auf jeder der 40 mal 52 Zentimeter großen, silbernen Tafeln ist auf Deutsch und Englisch der Bezug Beethovens zum jeweiligen Standort beschrieben. Außerdem befindet sich ein QR-Code in den Ecken der Schilder. Wer sich die entsprechende Beethoven-App kostenlos im iTunes-Store auf sein Smartphone herunterlädt, erhält weitere Informationen sowie historische Bilder und Musikstücke Beethovens. Die Tafeln finanzierte der Verein Bürger für Beethoven, die Stadt und Sponsoren.

Die Schilder sollen die Fantasie des Betrachters wecken, damit er sich die Bedeutung der Orte für Beethoven vorstellen kann, auch wenn die meisten historischen Gebäude nicht mehr stehen. Die 16 Standorte können die Besucher mithilfe der Tafeln entdecken oder sich vorab bei der Bonn Information, Windeckstraße 1, einen Flyer oder E-Guide besorgen. Dort können auch Führungen gebucht werden.