Konzert: Rock- und Folklegende Bob Dylan am Mittwoch in Bonn

Konzert : Rock- und Folklegende Bob Dylan am Mittwoch in Bonn

Man mag's kaum glauben: Aber Folk- und Rocklegende Bob Dylan, der keine Fotografen auf seinen Konzerten zulässt und sich auch von Fans nicht gerne ablichten lässt, hat ansonsten keine Starallüren, jedenfalls kaum welche. "Das ist ein ganz bodenständiger Typ", sagt Ernst-Ludwig Hartz, Veranstalter der Open-Air-Reihe Kunst!Rasen in der Gronau. Dort tritt Bob Dylan am Mittwochabend auf.

Die Weltstars sind sonst berühmt-berüchtigt für ihre Wünsche. Der sogenannte Dressing Room Rider, die Anforderungsliste für die Stargarderobe, von Lou Reed betrug zwei Seiten, angefangen von einer speziellen Massagefachkraft bis hin zur Möblierung und Getränke- wie Speisenliste. Gegen Katy Perry ist der griesgrämige New Yorker allerdings ein Waisenknabe. Ihre detaillierten Anweisungen sind in einem 45-seitigen Handbuch aufgelistet.

"His Bobness", wie Dylan von Fans gerne genannt wird, ist da ganz anders. "Er kommt, spielt und fährt wieder weg", sagt Hartz. Ein paar Getränke- und Imbisswünsche hat der ewig Reisende, der seit 1988 auf seiner "Never Ending Tour" ist, zwar auch, aber: "Es gibt keine Besonderheiten, ganz normale Anweisungen."

Für Dylan zählt offensichtlich nur seine Musik: Mit seiner Band kommt er morgen in drei Bussen, ein Sattelschlepper ist voll mit Equipment. Ab 9 Uhr wird die Bühne im Kunst!Rasen für den Sänger vorbereitet - inklusive der eigenen Licht- und Toneinstellung. Am Wochenende hat Dylan seine Europa-Tournee in England gestartet, am Montag spielte er in Berlin, gestern in Dresden und nach dem Bonner Konzert geht es gleich weiter nach Bad Mergentheim.

Es gibt noch Karten für das Dylan- Konzert auf dem Kunst!Rasen. Einlass: 18 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr.

Mehr von GA BONN