Roberto Capitoni beim KunstRasen Bonn: Pfeifkonzert für Moderator

GOP-Gastspiel : Pfeifkonzert für Moderator beim Bonner KunstRasen

Roberto Capitoni, der am Sonntagabend das Gastspiel des Varieté-Theaters GOP auf dem KunstRasen in Bonn moderierte, wurde vom Publikum durch Pfeifkonzerte unterbrochen. Seine Art der Moderation gefiel den Zuschauern nicht.

Dass nicht jeder Witz ein Volltreffer sein kann, bekommen auch die besten Komiker zu spüren. Keine Bindung zum Publikum fand offenbar am Sonntagabend Roberto Capitoni. Er moderierte das Gastspiel des Varieté-Theaters GOP auf dem KunstRasen und ist ansonsten als Komiker bekannt. Gar nicht komisch fanden die Gäste allerdings seine Art der Moderation. „Anzüglich, primitiv, zum Teil beleidigend, vieles unter der Gürtellinie“, so schildern GA-Leser ihren Eindruck von Capitonis Auftritt, der offenbar aus genau diesem Grunde von Pfeifkonzerten unterbrochen wurde.

Andere Besucher hatten da die Veranstaltung schon unter Protest verlassen. Werner Buss, künstlerischer Direktor des GOP, sah sich zu einer Entschuldigung beim Publikum veranlasst. „Es tut mir von Herzen leid“, ließ er sich im „Express“ zitieren.

GOP auf dem KunstRasen in Bonn (1)

GOP auf dem KunstRasen in Bonn (2)

Mehr von GA BONN