Robbie Williams, Fanta4, Kraftwerk in Bonn: Infos zu den Hofgarten-Konzerten

Beethoven-Jubiläumsjahr 2020 : Das müssen Sie zu den Hofgarten-Konzerten in Bonn wissen

Anlässlich des 250. Geburtstags von Beethoven bekommt der Bonner Hofgarten prominenten Besuch: Unter anderem Robbie Williams, Kraftwerk und die Fantastischen Vier spielen 2020 auf der Wiese vor dem Kurfürstlichen Schloss. Das müssen Sie wissen:

Im Mai 2020 verwandelt sich die Hofgartenwiese in Bonn am Kurfürstlichen Schloss in eine Konzert-Kulisse. Wenn 2020 das Beethoven-Jubiläum mit dem Titel BTHVN2020 gefeiert wird, statten prominente Musiker der Stadt einen Besuch ab: Darunter unter anderem die legendäre Elektropop-Band Kraftwerk oder die Fantastischen Vier. Davor gibt es noch ein großes Simultankonzert des Beethoven Orchesters mit dem Eröffnungsfest der Wiener Festwochen am 15. Mai. Das sind die wichtigsten Infos:

Anfahrt mit Bahn/Bus:

Der Hofgarten in Bonn ist vom Hauptbahnhof aus zu Fuß zu erreichen. Etwa 550 Meter lang ist die Strecke über die Maximilianstraße und den Kaiserplatz bis hin zur Wiese nahe der Adenauerallee.

Wer dennoch lieber mit der Bahn fahren möchte, kann die Linie 66 in Richtung Bad Honnef nehmen und nach einer Haltestelle bei „Bonn Universität/ Markt“ aussteigen. Auch die Linien 63 und 16 in Richtung Bad Godesberg fahren diesen Halt vom Hauptbahnhof aus an.

Anfahrt mit dem Auto und Parkmöglichkeiten:

Aus Richtung Köln gelangen Autofahrer über die A555 zum Hofgarten. Am Autobahnkreuz Bonn-Nord führt zunächst der Kreisverkehr in Richtung Rheinufer zum Lievelingsweg. Von dort führt der Weg weiter über die Kölnstraße zum Ziel.

Aus Richtung Siegburg führen die A59 und die B56 auf die andere Rheinseite in die Bonner Innenstadt.

Wer aus Richtung Bad Honnef den Hofgarten ansteuert, kann der B42 bis zum Kreuz Bonn-Ost folgen. Dann führt der Weg weiter über die A562 bis zur Ausfahrt Bad Godesberg. Über die B9 gelangt man schließlich direkt zum Hofgarten.

Im Zentrum gibt es diverse Parkhäuser, die wenige Gehminuten vom Hofgarten aus entfernt sind, wie zum Beispiel die Marktgarage an der Stockenstraße oder das Parkhaus Hansering an der Adenauerallee. An der Straße „Maarflach“ können Autofahrer die Hofgartengarage anfahren. In der Nähe der Poppelsdorfer Allee liegt das Parkhaus Quantiusstraße.

Die Konzerte im Überblick:

  • Simultankonzert

Direkt zwei Open-Air-Auftritte können Gäste am 15. Mai 2020 an der Hofgartenwiese bei freiem Eintritt erwarten. Bei dem sogenannten Simultankonzert spielt das Beethoven Orchester auf der Bühne im Hofgarten und wird dabei mit dem Eröffnungsfest der Wiener Festwochen vernetzt, das parallel auf dem Rathausplatz der Donaumetropole stattfindet. Beide Auftritte werden in die jeweils andere Stadt per Großleinwand und vom WDR übertragen.

Neben dem Beethoven Orchester Bonn geben sich in Bonn Juan Diego Flórez (Tenor), Olga Scheps (Piano), die Klaus Doldinger Band featuring Max Mutzke sowie das Comedy-Duo Igudesman & Joo samt weiterer Überraschungs-Acts die Ehre. Die Gastgeber der Veranstaltung sind Götz Alsmann sowie Sarah Willis, Moderatorin und Hornistin bei den Berliner Philharmonikern. Der krönende Abschluss wird die zeitgleiche „Ode an die Freude“ mit dem Publikum in Bonn und Wien sein. Bis zu 20.000 Gäste können an der Veranstaltung teilnehmen.

  • Kraftwerk

Schlechte Nachrichten für alle Kraftwerk-Fans: Die Tickets für das einzige Deutschland-Konzert des Musiker-Quartetts um Gründer Ralf Hütter sind ausverkauft. Die Karten gab es im Vorverkauf für 65 Euro inklusive der Gebühren zu erwerben. Veranstalter Ernst-Ludwig-Hartz erwartet bei dem Auftritt am 16. Mai 2020 bis zu 25 000 Besucher. Das Programm mit dem Namen „Kraftwerk 3-D“ startet um 21 Uhr. Einlass ist bereits um 18 Uhr. Die Band feiert in dem Jahr selbst ihr 50-jähriges Bestehen.

  • Die Fantastischen Vier

Einen Tag später, am 17. Mai, spielt die bekannte Hip-Hop-Band „Die Fantastischen Vier“ ihr Konzert unter freiem Himmel in Bonn. „Es ist uns eine überaus große Ehre, den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven im Rahmen eines Live-Konzertes auf der Hofgartenwiese in Bonn zu begehen“, sagte Rapper Smudo im Namen der Band, für die 2020 auch ein Jubiläumsjahr ist: Der erfolgreichste deutsche Hip-Hop-Act wird 30 Jahre alt.

Die Tickets gibt es ausschließlich bei Aldi. Karten können entweder online oder beim Discounter an der Kasse erworben werden. Mit einem Code, den der Käufer im Internet eingibt, werden ihm dann die Originalkarten zugeschickt. Der Vorverkauf für die neuen Shows startete am Montag, 25. November. Eine Stehplatzkarte in Bonn kostet 69,90 Euro. Wer direkt vor der Bühne stehen will (Front of Stage), zahlt 89,90 Euro. Einlass ist ab 16 Uhr.

  • Robbie Williams

Ein weiteres Highlight dürfte der Auftritt von Robbie Williams am 18. Mai darstellen. „Ich freue mich, dass ich im nächsten Jahr nach Bonn kommen werde. Ob ihr es glaubt oder nicht: Ich komme wegen Beethoven“, erklärte der britische Künstler. Rund 25.000 Menschen können sein einziges Deutschland-Konzert im Jahr 2020 erleben. Die Telekom hat dafür einen siebenstelligen Betrag investiert und hält so ihr Versprechen, im Beethoven-Jahr einen Weltstar in die Stadt zu holen.

Der Vorverkauf startet am 19. Dezember. Die Tickets sind bei allen Vorverkaufsstellen ab 55 Euro erhältlich. Die Kunden der Telekom können bereits ab dem 16. Dezember Tickets für 45 Euro erwerben. Für diejenigen, die leer ausgehen, wird das Konzert live über die Plattformen der Telekom gestreamt.

Weitere Infos zu den Veranstaltungen im Jubiläumsjahr gibt es im Internet unter bthvn2020.de.