1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Einsatz in Graurheindorfer Straße: Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus in Bonn-Castell

Einsatz in Graurheindorfer Straße : Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus in Bonn-Castell

Die Bonner Feuerwehr ist am Samstagabend zu einem Einsatz in die Graurheindorferstraße in Bonn-Castell gerufen worden. Mit einem Großaufgebot angerückt, konnten die Einsatzkräfte aber schnell Entwarnung geben.

Gegen 18.06 Uhr wurde die Feuerwehr Bonn zu einem Einsatz mit Rauchentwicklung ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Graurheindorfer Straße in Bonn-Castell gerufen. Die Einsatzkräfte kamen mit Leiterwagen und Atemschutz und konnten das Problem zügig ausmachen. Die anwesenden Bewohner, vier Erwachsende und vier Kinder, hatten sich bereits ins Freie gerettet. Ein Topf auf dem Herd in der Küche mit angebranntem Essen hatte starken Rauch in der ersten Etage des Hauses verursacht, der sich rasch ausgebreitet hatte.

Aufmerksame Passanten hatten die Rauchmelder gehört und daraufhin die Feuerwehr verständigt. Nachdem die Kochstelle abgelöscht und die Räumlichkeiten entlüftet waren, konnte der Einsatz gegen 18.48 Uhr beendet werden. Die Straße war für die Dauer der Arbeiten im Einsatzbereich gesperrt. Verletzt wurde zunächst niemand, eine Frau kollabierte allerdings im Nachhinein aufgrund der Aufregung vor Ort und wurde vom Rettungsdienst versorgt, ihr ging es aber schnell wieder besser. Sie musste nicht in ein Krankennhaus.

Im Einsatz waren 38 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr, der Löscheinheit Bonn-Mitte der Freiwilligen Feuerwehr, des Rettungsdienstes sowie des Führungsdienstes.