Puppenkönig Bonn: Modelleisenbahn zieht in Wetterpark Hellenthal

Traditioneller Spielwarenladen in Bonn : Puppenkönig-Modelleisenbahn hat neues Zuhause

Damit die Modelleisenbahn des Bonner Spielwarenladens Puppenkönig auch nach der Schließung des Traditionsgeschäfts erhalten bleibt, hat sie in der Eifel ein neues Zuhause bekommen.

Die bevorstehende Schließung des Puppenkönigs hat bei vielen Lesern Erinnerungen an ihre Erlebnisse in dem traditionsreichen Spielwarengeschäft auf der Gangolfstraße geweckt. Seit Ende September läuft der Räumungsverkauf. Anlass für das Bonner Unternehmen Donnerwetter.de, an die Modelleisenbahn zu erinnern, die in der Vorweihnachtszeit stets unter einem anderem Motto im Schaufenster des Puppenkönigs aufgebaut wurde und die bei Fußgängern immer auf viel Bewunderung stieß.

2015 hatte sich Donnerwetter.de an der Gestaltung der 90. Eisenbahnlandschaft beim Puppenkönig beteiligt, die damals - wie könnte es auch anders sein - unter das Thema Wetter und Klimawandel gestellt worden war, berichtete Mitarbeiter Michael Mertens dem GA.

"Die Modellanlage mit den Themenschwerpunkten Klimawandel/Eifel und Hohes Venn wurde nach der Ausstellung beim Puppenkönig aufwendig ab- und in dem von uns betriebenen Wetterpark in Hellenthal in der Eifel wieder aufgebaut. Laut Puppenkönig-Geschäftsführer Alfred Westenhöfer ist sie vermutlich die einzige Puppenkönig-Modellbahn, die aktuell der Öffentlichkeit frei zugänglich präsentiert wird", sagte Mertens dem GA.

Andere Anlagen seien entweder nicht mehr in einem Stück vorhanden oder dienten rein dem privaten Vergnügen. Ein Stück Erinnerung an die weihnachtliche Eisenbahnanlage des mehr als 100 Jahre alten Unternehmens, werde daher erhalten bleiben, so Mertens. Parallel zur Anlage habe Donnerwetter.de ein Begleitbuch mit dem Titel "Einer langen Geschichte auf der Spur - Die 90. Puppenkönig-Weihnachtseisenbahn von Donnerwetter.de" veröffentlicht. "In diesem Buch wird unter anderem die bewegte Geschichte der Weihnachtseisenbahn mit zahlreichen historischen Fotografien dokumentiert und Entstehung und Besonderheiten der Anlagen beschrieben." Besucht werden könne der Park und die Bahn im Rahmen der Führungstermine. Gruppen könnten dem Park aber auch außer der Reihe einen Besuch abstatten.

Nähere Infos zu den Führungen im Wetterpark gibt es im Internet unter www.wetterpark-weisser-stein.de

Mehr von GA BONN