Polizei Bonn nimmt Tatverdächtigen nach Vergewaltigung in Siegaue fest: Polizei: Sind optimistisch, dass wir den Richtigen haben

Polizei Bonn nimmt Tatverdächtigen nach Vergewaltigung in Siegaue fest : Polizei: Sind optimistisch, dass wir den Richtigen haben

Es könnte ein schneller Fahndungserfolg sein: Die Polizei hat eine Woche nach der brutalen Vergewaltigung einer 23-Jährigen in der Siegaue einen Tatverdächtigen festgenommen. Der aktuelle Stand.

Der Fall hatte bundesweit für Entsetzen gesorgt: In der Nacht auf den 2. April hatte ein Mann ein Pärchen überfallen, das in der Siegaue bei Geislar gezeltet hatte. Vor den Augen ihres 26 jährigen Freundes wurde dabei eine 23-Jährige von dem Täter vergewaltigt. Seither fahndete die Polizei mit einem Großaufgebot nach dem 20 bis 30 Jahre alten Vergewaltiger. Eine Woche nach der Tat konnte nun der mögliche Täter gefasst werden. "Wir sind optimistisch, dass wir den Richtigen haben", sagte Polizeisprecher Robert Scholten am Samstag.

Vergewaltigung in der Siegaue: Was wir bisher wissen

Mehr von GA BONN