Kontrolle in Bonn: Polizei nimmt Straßendealer am Hofgarten fest

Kontrolle in Bonn : Polizei nimmt Straßendealer am Hofgarten fest

Ein mutmaßlicher Straßendealer ist in der Nacht auf Freitag beim Bonner Hofgarten festgenommen worden. Bereits am Vortag war ein 53-Jähriger in der Südstadt kontrolliert worden, der Heroin bei sich hatte.

In der Nacht auf Freitag ist ein mutmaßlicher Straßendealer in der Nähe des Bonner Hofgartens festgenommen worden. Gegen 0.15 Uhr wurde die Besatzung eines Streifenwagens auf den Mann aufmerksam, der bei einer Gruppe Jugendlicher saß. Als er die Polizisten bemerkte, stand er auf und ging davon. Die Beamten stoppten ihn daraufhin.

Bei der Kontrolle fiel dem Dealer abgepacktes Kokain aus dem Hosenbein auf den Boden. Die Polizisten fanden außerdem sechs Plastikverpackungen mit Marihuana. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und zur Wache Gabi gebracht.

Bereits am Vortag hatten Beamte um 17.10 Uhr einen Verdächtigen auf der Prinz-Albert-Straße angesprochen. Der 53-Jährige aus Siegburg stand an einer Tiefgarageneinfahrt und ließ, als er die Beamten sah, ein sogenanntes "Bubble" Heroin fallen. Darunter versteht man eine kugelförmig abgepackte Konsumeinheit an Drogen. Das Heroin wurde sichergestellt. Gegen den Siegburger wurde Strafanzeige erstattet.

Mehr von GA BONN