Mit Haftbefehlen gesucht: Polizei nimmt mutmaßlichen Ladendieb in Bonn-Castell fest

Mit Haftbefehlen gesucht : Polizei nimmt mutmaßlichen Ladendieb in Bonn-Castell fest

Ein 31 Jahre alter Mann wurde am Dienstag beim Versuch, Spirituosen zu stehlen, erwischt. Er flüchtete und leistete erheblichen Widerstand, als er von Zeugen aufgehalten wurde.

Die Bonner Polizei hat am frühen Dienstagabend in Bonn-Castell einen mutmaßlichen Ladendieb festgenommen. Laut Mitteilung der Beamten fiel Mitarbeitern eines Supermarktes in der Straße Am Johanneskreuz gegen 17.50 Uhr ein Mann auf, der mit mehreren Spirituosenflaschen in seiner Hose den Laden verlassen wollte ohne zu bezahlen. Als sie ihn darauf ansprachen, lief der 31 Jahre alte Mann in Richtung Kölnstraße davon.

Auf seiner Flucht beschädigte er einen geparkten Pkw und leistete erheblichen Widerstand, als Zeugen ihn aufhielten. Einen Supermarkt-Mitarbeiter, der dem Mann gefolgt war, verletzte er leicht. Die alarmierte Polizei nahm den 31-Jährigen schließlich zur Überprüfung seiner Personalien mit auf die City-Wache. Dort stellte sich heraus, dass nach dem Mann bereits aufgrund von zwei Haftbefehlen gefahndet wurde. Er wurde festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Mehr von GA BONN