1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Kontrollen in Bonn: Polizei findet Drogen und Waffen am Kaiserplatz

Kontrollen in Bonn : Polizei findet Drogen und Waffen am Kaiserplatz

Bei Kontrollen sind der Polizei zwei mutmaßliche Dealer in der Bonner Innenstadt ins Netz gegangen. Bei einem der Verdächtigen fanden die Beamten neben illegalen Drogen auch Waffen.

Die Polizei hat bei Kontrollen in der Bonner Innenstadt zwei mutmaßliche Straßendealer festgenommen. Bei einer Schwerpunktkontrolle am Bonner Hofgarten war den Beamten am Freitagnachmittag ein Verdächtiger aufgefallen, der auf dem Kaiserplatz offenbar illegale Drogen zum Verkauf anbot.

Als die Polizei den 42-Jährigen überprüfte, fanden die Einsatzkräfte acht Konsumeinheiten Heroin und 280 Euro Bargeld. Wie die Polzei am Montag mitteilte, handele es sich dabei um Geld aus Drogenverkäufen. Drogen und Geld wurden sichergestellt und der Verdächtige vorläufig festgenommen. Gegen ihn wird wegen des Verdachts des Drogenhandels ermittelt.

Am Samstagvormittag gingen Polizeibeamte zudem Zeugenhinweisen nach, wonach ein Mann erneut auf dem Kaiserplatz Drogen verkaufe. Bei der Kontrolle eines 48-Jährigen stellten die Beamten zwei Konsumeinheiten Heroin und Kokain sicher. Zudem trug der Mann ein Klappmesser und einen Schlagstock mit sich. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz und wegen des Verdachts des Drogenhandels.