Im Bonner Hauptbahnhof: Polizei fahndet mit Fotos nach mutmaßlichen Räubern

Im Bonner Hauptbahnhof : Polizei fahndet mit Fotos nach mutmaßlichen Räubern

In der Nacht zum 2. Februar kam es in der Bonner Innenstadt zu einem Raub. Die Polizei sucht nun mit Bildern einer Überwachungskamera nach den mutmaßlichen Tätern.

In der Nacht zu Samstag, den 2. Februar, kam es in der Bonner Innenstadt zu einem Raub. Nach Angaben der Polizei informierten zwei 21 und 24 Jahre alte Männer gegen 4.25 Uhr Beamte der City-Wache am Busbahnhof in Bonn über einen Raub im Bereich der U-Bahnhaltestelle.

Dort sollen sie mehrere Unbekannte gegen 3.50 Uhr zur Herausgabe ihrer Handys aufgefordert haben. Als sie dies abgelehnt hatten, sei es zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Der 24-Jährige wurde dabei im Gesicht verletzt. Nachdem die Auseinandersetzung beendet war, stellten beide fest, dass ihre Handys fehlen. Die Tatverdächtigen sollen mit der Linie 66 davongefahren sein.

Die Polizei Bonn hat die weitere Bearbeitung zu dem Fall übernommen. Laut der Pressemitteilung der Polizei veröffentlichen die Fahnder nun auf der Grundlage eines richterlichen Beschlusses Bilder aus einer Überwachungskamera, die den mutmaßlichen Haupttäter (Bild 1 und 2) und einen weiteren Beteiligten (Bild 3) zeigen.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zur Identität oder zum aktuellen Aufenthaltsort der gezeigten Personen machen können, sich unter der Rufnummer (0228) 150 mit der Kriminalwache in Verbindung zu setzen.