Rathausgasse in der Innenstadt: Polizei erwischt Graffiti-Sprayer in Bonn

Rathausgasse in der Innenstadt : Polizei erwischt Graffiti-Sprayer in Bonn

Eine aufmerksame Zeugin hat in der Nacht zu Sonntag einen 22-Jährigen in der Bonner Innenstadt beim Graffitisprayen beobachtet und die Polizei informiert. Die ausgerückten Beamten konnten den jungen Mann wenig später stellen.

Die Bonner Polizei hat in der Nacht zu Sonntag in der Innenstadt einen mutmaßlichen Graffiti-Sprayer gestellt. Wie die Beamten berichten, hatte sie eine Zeugin gegen 0.35 Uhr alarmiert. Sie sagte, dass ein Mann gerade eine Fensterscheibe sowie mehrere Wände besprühe.

Die ausgerückten Beamten konnten wenig später in der Nähe des Tatorts einen 22-Jährigen stellen, der bei Eintreffen der Streifenwagen in einen Kiosk an der Rathausgasse geflohen war. Mit im Gepäck: Eine Spraydose.

Weitere Dosen, schriftliche Unterlagen und ein Handy stellten die Polizisten bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung des Mannes sicher. Da gegen den 22-Jährigen keine Haftgründe vorlagen, wurde er nach Abschluss erster polizeilicher Maßnahmen wieder aus dem Präsidium entlassen.

Die Ermittlungen der Polizei wegen Sachbeschädigung dauern an.