Polizei Bonn ergreift Einbrecher: 19-Jähriger in Tannenbusch festgenommen

19-Jähriger in Tannenbusch festgenommen : Bonner Polizisten ergreifen Einbrecher auf der Flucht

Die Bonner Polizei hat am Mittwoch einen mutmaßlichen Einbrecher gestellt, der nach einem Einbruch in Tannenbusch geflohen war. Ein möglicher Komplize konnte entkommen.

Nach einem Wohnungseinbruch in Tannenbusch hat die Polizei am Mittwoch einen 19-Jährigen auf der Flucht gestellt und vorläufig festgenommen. Der Tatverdächtige soll zuvor in ein Einfamilienhaus am Lerchenweg eingebrochen sein. Eine Nachbarin hatte am Abend gegen 20.20 Uhr das Klirren zerbrochener Scheiben wahrgenommen und Personen im Schein von Taschenlampen gesehen. Daraufhin alarmierte sie die Polizei.

Diese eilte mit mehreren Streifenwagen zum Einsatzort und stellte den 19-Jährigen auf seiner Flucht im Rotkehlchenweg. Eine weitere Person sei entkommen. Gegen den mutmaßlichen Einbrecher wird ermittelt. Nach erster Erkenntnis der Polizei hatten die Täter am Tatort eine Fensterscheibe zerstört, um in das Wohnhaus zu gelangen.

Mehr von GA BONN