Polizei ermittelt: Pkw-Aufbrecher in Bonn-Endenich unterwegs

Polizei ermittelt : Pkw-Aufbrecher in Bonn-Endenich unterwegs

In Bonn-Endenich sind am Sonntag mehrere Autos aufgebrochen worden. Zeugen haben einen Verdächtigen bei der Tat beobachtet, die Polizei bittet um Hinweise.

Die Polizei sucht nach einem Mann, der am Sonntagnachmittag mehrere Autos in Bonn-Endenich aufgebrochen haben soll. Zeugen hatten gegen 16 Uhr beobachtet, wie der Verdächtige die Seitenscheibe eines Wagens einschlug, das an der Siemensstraße abgestellt war. Anschließend griff er der Polizei zufolge in das Auto, nahm ein Handy mit und flüchtete auf einem silbernen Fahrrad. Die Zeugen alarmierten die Polizei, die Fahndung verlief bislang erfolglos.

Der Verdächtige soll etwa 30 bis 35 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sein. Er trug einen Vollbart und hatte eine schwarze, graue Jogginghose und eine Kappe an.

Die Polizei vermutet, dass der Mann vor der Tat bereits weitere Autos in Endenich aufgebrochen hat. In der Zeit zwischen 14.50 und 16.30 Uhr wurden Scheiben der Beifahrertür von drei Fahrzeugen eingeschlagen, die an der Straße An der Immenburg und Auf dem Hügel geparkt waren.

Die Ermittler bitten unter der Telefonnummer 0228/150 um Hinweise.

Mehr von GA BONN