Mangel an Stellplätzen: Parkhaus am Bahnhof in Bonn ist geschlossen

Mangel an Stellplätzen : Parkhaus am Bahnhof in Bonn ist geschlossen

Nachdem das Parkhaus der Deutschen Bahn an der Quantiusstraße geschlossen hat, gibt es rund um den Hauptbahnhof keine öffentlichen Garagenstellplätze mehr.

Geschlossen hat das Parkhaus der Deutschen Bahn an der Quantiusstraße mit 150 öffentlichen Stellplätzen. Rund um den Hauptbahnhof stehen damit keine öffentlichen Garagenstellplätze mehr zur Verfügung. Denn das Parkhaus unter dem Bonner Loch ist wegen der Großbaustelle für das Projekt „Urban Soul“ abgerissen worden.

Ebenso weggefallen sind die Parkplätze auf dem Nordfeld und entlang der Rabinstraße. Auf die Frage nach dem Grund für die Schließung war bei der Bahn am Mittwoch keine Antwort zu erhalten. Nicht nur Leser hatten sich diesbezüglich an den GA gewandt, auch die örtliche CDU-Stadtverordnete Henriette Reinsberg zeigte sich überrascht. Vor allem für Bürger, die zum Bahnhof gebracht oder abgeholt werden müssten, sei die Situation inakzeptabel, kritisierte sie.

Inwieweit die Schließung mit der Fertigstellung des benachbarten Appartmenthauses und dem bevorstehenden Umzug der Radstation stehe, könne sie nicht sagen. Sie verwies auf Pläne der Bahn, anstelle des Parkhauses ein Hotel mit Tiefgarage zu errichten. „Wir wissen aber nichts darüber, dass der Bau bereits starten soll.“

Mehr von GA BONN