1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Verkehrsunfall am Hauptbahnhof Bonn: Ortsfremde Autofahrerin verursacht Zusammenstoß mit LKW

Verkehrsunfall am Hauptbahnhof Bonn : Ortsfremde Autofahrerin verursacht Zusammenstoß mit LKW

Am Donnerstagmorgen ist es in Bonn auf der Rabinstraße auf Höhe des großen Taxistands am Hauptbahnhof zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwei Verkehrsteilnehmer wurden dabei leicht verletzt.

Wie ein Polizeisprecher dem GA mitteilte, habe eine ortsfremde Verkehrsteilnehmerin mit ihrem VW Golf von der rechten Fahrbahn der Rabinstraße nach links auf den Parkplatz in der Nähe des Taxistands am Hauptbahnhof abbiegen wollen. Dass es sich bei der Rabinstraße um eine zweispurig befahrbare Einbahnstraße handelt, sei der Dame allerdings nicht bewusst gewesen.

Den LKW, der sich auf dem linken Fahrstreifen knapp hinter dem PKW fand, habe die Frau deshalb nicht auf der Rechnung gehabt. So konnte der 7,5-Tonner nicht mehr rechtzeitig auf den Spurwechsel der Golf-Fahrerin reagieren, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Außer den beiden Fahrern waren keine weiteren Personen in den Unfall verwickelt. Die Unfallverursacherin und der LKW-Fahrer wurden leicht verletzt und noch vor Ort medizinisch Betreut. Beide erlitten einen Schock.