Mysteriöse Aktion geht weiter: Neuer bunter Stein am Stadthaus in Bonn aufgetaucht

Mysteriöse Aktion geht weiter : Neuer bunter Stein am Stadthaus in Bonn aufgetaucht

Erneut ist ein bunter Stein in Bonn aufgetaucht, diesmal ein pinkes Exemplar am Stadthaus. Der Künstler bleibt weiterhin im Verborgenen.

Seit mehr als zwei Wochen sorgt eine mysteriöse Kunstaktion in Bonn für Spekulationen. Immer wieder tauchen bunt angesprühte Steine auf, die im öffentlichen Raum aufgestellt werden. Diesmal ist es ein pinkes Exemplar an der Haltestelle der Linie 66 am Stadthaus.

Derweil geht das Rätselraten um den Künstler und seine Beweggründe weiter. Eine Seite auf Facebook mit dem Titel "BunteSteine #2J" zeigt auch diesmal Bilder der Herstellung. Auf dem einen sind Hand und Beine des, dem Anschein nach männlichen, Künstlers zu sehen.

Wer hinter der Aktion steckt, bleibt aber weiter ein Geheimnis. Zumindest deuten die neuen Fotos an, dass es sich um einen Menschen und nicht etwa um einen Außerirdischen handelt, wie nicht ganz ernst gemeint auf Facebook immer wieder gemutmaßt wird.