2,25 Millionen Euro für die Ganztagsräume: Neubau an der Jahnschule

2,25 Millionen Euro für die Ganztagsräume : Neubau an der Jahnschule

Der offene Ganztag (OGS) an der Jahnschule wird ausgebaut. Dafür wird der bisher eingeschossige Gebäudeteil aufgestockt, zudem soll ein Anbau hinzukommen.

Das Projekt des Städtischen Gebäudemanagements (SGB) soll nach Angaben der Verwaltung rund 15 Monate dauern und rund 2,25 Millionen Euro kosten.

Schon beim Neubau 2004 wurden die statischen Voraussetzungen für eine Aufstockung geschaffen. Darin werden sich später ein Musikraum, zwei Differenzierungsräume und zwei Büros für den OGS-Träger befinden.

Im Anbau sind im Erdgeschoss die Mensa, im Obergeschoss ein Motorik- und Bewegungsraum sowie über beide Geschosse ein behindertengerechter Aufzug und ein Treppenhaus als notwendiger Rettungsweg geplant. "Die Planung ist mit der Behindertengemeinschaft Bonn abgestimmt", sagt Marc Hoffmann vom Presseamt.

Bei der Jahnschule an der Herseler Straße handelt es sich um eine dreizügige Grundschule. 2004 ging man von einem 25-prozentigen Bedarf an OGS-Betreuungsplätzen aus. Doch die damals dafür vorgesehenen zwei Räume reichen nicht mehr aus. Zumal die Schule seit Sommer 2011 auch noch ein Standort für Lernen im gemeinsamen Unterricht (GU) ist. Dafür sind laut Hoffmann der Motorikraum, Aufzug und Förderräume nötig.

Mehr von GA BONN