Streit mit 15-Jährigem: Mutmaßlicher Schläger stellt sich nach Fahndung

Streit mit 15-Jährigem : Mutmaßlicher Schläger stellt sich nach Fahndung

Die Polizei fahndet nach einem jungen Mann, der im vergangenen September einen 15-Jährigen in Bonn-Tannenbusch geschlagen und getreten haben soll.

Die Bonner Polizei hat wegen eines Körperverletzungsdelikts in Bonn-Tannenbusch mit einem Foto nach dem zunächst unbekannten Täter gefahndet. Nun stellte sich ein 18-jähriger Tatverdächtiger auf einer Bonner Polizeiwache. Er soll am 19. September vergangenen Jahres auf dem Gelände der Bertolt-Brecht-Gesamtschule einen 15-Jährigen verletzt haben.

Laut Polizei soll der mutmaßliche Täter den Jugendlichen aus einer größeren Personengruppe heraus nach einem kurzen Streit geschlagen und getreten haben. Anschließend soll er geflüchtet und an der Haltestelle Schlesienstraße in einen Bus der Linie 601 gestiegen sein. In dem Bus wurde er dann von einer Überwachungskamera aufgezeichnet.

Mehr von GA BONN