Foto-Fahndung erfolgreich: Mutmaßliche Rucksack-Diebin stellt sich

Foto-Fahndung erfolgreich : Mutmaßliche Rucksack-Diebin stellt sich

Die Polizei fahndete mit einem Foto nach einer Frau, die beschuldigt wurde, einen fremden Rucksack aus einem Bus mitgenommen zu haben. Nach der Veröffentlichung des Fotos meldete sich die Frau bei der Polizei.

Ein 20-Jähriger vergaß am 30. August 2017 seinen Rucksack in einem Linienbus der Linie 602 von Ippendorf in Richtung Waldau. Eine Frau nahm diesen offenbar mit. Da die Polizei die Frau nicht identifizieren konnte, fahndeten sie öffentlich nach ihr. Nach der Verbreitung des Fotos meldete sich die abgebildete junge Frau bei der Polizei.

In dem Rucksack befand sich unter anderem ein hochwertiger Laptop. Die mutmaßliche Täterin wurde von einer Überwachungskamera gefilmt, während sie den Rucksack einsammelte. Ermittelt wird gegen sie wegen Unterschlagung.

Mehr von GA BONN