Verkehrschaos auf Straßen und Schienen: Montagmorgen in Bonn beginnt mit Staus und Zugverspätungen

Verkehrschaos auf Straßen und Schienen : Montagmorgen in Bonn beginnt mit Staus und Zugverspätungen

Bahn- und Autofahrer hatten es am Montagmorgen nicht leicht. In Bonn kam es am Montag zu Verspätungen im Bahnverkehr. Auf den Straßen sorgten Staus für Einschränkungen.

Staus und Einschränkungen im Bahnverkehr haben am Montagmorgen für lange Wartezeiten gesorgt. Im Bereich des Bonner Hauptbahnhofs fuhren gegen 8.30 Uhr alle Züge auf Sicht, weil nach Angaben der Deutschen Bahn sowie der Bundespolizei die Gefahr bestand, dass sich Personen im Gleis befanden. Inzwischen ist die Gefahr laut Polizei gebannt.

In Bad Godesberg gab es laut Bahn zudem eine Weichenstörung, wodurch es dort zu Einschränkungen im Nahverkehr kam. Betroffen waren der RE5 sowie die RB30 von Remagen in Richtung Bonn Hauptbahnhof. Laut Bahn ist die Störung inzwischen behoben.

Darüber hinaus sorgen ab dem heutigen Montag Bauarbeiten für die Linie S13 diese Woche für Zugausfälle.

Einschränkungen gab es auch auf den Straßen in Bonn. Dort staute es sich insbesondere auf den Autobahnen rund um Bonn.