1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Theodor-Litt-Hauptschule und Kinkel-Realschule: Marode Schulgebäude werden abgerissen

Theodor-Litt-Hauptschule und Kinkel-Realschule : Marode Schulgebäude werden abgerissen

Die Vorbereitungen für die Neubauten auf dem Gelände der Gesamtschule "Bonns Fünfte" in Kessenich zwischen Hausdorff-, August-Bier- und Eduard-Otto-Straße schreiten voran.

Zurzeit sind die Abrissbagger dabei, alte Gebäudeteile der ehemaligen Theodor-Litt-Hauptschule und der Gottfried-Kinkel-Realschule entlang der Hausdorffstraße sowie die beiden maroden Turnhallen abzureißen.

An ihrer Stelle sollen eine neue Dreifachturnhalle und ein Klassentrakt mit Mensa und einem sogenannten Selbstlernzentrum mit Schulbibliothek entstehen.

Rund 38 Millionen Euro sollen nach derzeitigem Stand die Schulneubauten kosten. Die Fertigstellung ist für Herbst 2017 geplant. Erst vor gut einem Jahr hatte der Bonner Stadtrat den sechszügigen Ausbau der Gesamtschule beschlossen. Sie eröffnete den Betrieb 2011. Seit 2012 trägt die Gesamtschule den Namen "Bonns Fünfte - Inklusive Gesamtschule".

Die Theodor-Litt-Hauptschule wurde 2014 geschlossen. Die Kinkel-Realschule schließt am Ende dieses Schuljahres.