Verkehrsunfallflucht in der Colmantstraße: Mann fährt 19-Jährigen am Hauptbahnhof an und flieht

Verkehrsunfallflucht in der Colmantstraße : Mann fährt 19-Jährigen am Hauptbahnhof an und flieht

Ein 19-jähriger Fußgänger ist am Freitag in der Nähe des Bonner Hauptbahnhofs angefahren und verletzt worden. Die Bonner Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht.

Am vergangenen Freitag soll ein bislang unbekannter Fahrer eines schwarzen Kleinwagens gegen 11.30 Uhr einen 19-jährigen Fußgänger angefahren haben, als dieser die Colmantstraße an der Ecke Meckenheimer Allee überquerte. Dabei stürzte der Mann zu Boden und verletzte sich. Der Verdächtige setzte seine Fahrt fort.

Der 19-Jährige fuhr laut Polizei zunächst zu seiner Arbeitsstelle nach Siegburg und begab sich aufgrund anhaltender Schmerzen dort in ein Krankenhaus und informierte die Polizei.

Die Ermittler bitten Zeugen des Verkehrsunfalls, die weitere Angaben zu dem flüchtigen Kleinwagen machen können, sich unter der Rufnummer 0228/150 zu melden. Bei dem Fahrzeug könne es sich möglicherweise um einen VW Polo handeln, so die Polizei.

Mehr von GA BONN