Polizei ermittelt: Mann entblößt sich vor Kindern an Bonner Spielhaus

Polizei ermittelt : Mann entblößt sich vor Kindern an Bonner Spielhaus

Am Bolzplatz an einem Spielhaus in Bonn soll sich ein Mann vor drei Kindern entblößt haben. Die Polizei fahndet nach dem Exhibitionisten und bittet um Hinweise.

Drei Kinder sind am Montagnachmittag beim Spielen auf einem Bolzplatz am Bonner Spielhaus in Medinghoven von einem Exhibitionisten überrascht worden. Die drei Jungen spielten auf dem Platz an der Stresemannstraße, als gegen 17.20 Uhr plötzlich ein noch Unbekannter hinter einem Baum hervorkam. Anschließend soll der Mann sein Geschlechtsteil entblößt haben. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

Die Jungen liefen daraufhin sofort in das Spielhaus, von wo aus Betreuerinnen die Polizei riefen. Der Verdächtige fuhr mit einem grauen Damenfahrrad über die Stresemannstraße in Richtung Europaring davon.

Der Mann soll Zeugenangaben zufolge einen mittellangen, hellen bis weißen Bart haben. Er hatte schwarzes, mittellanges Haupthaar mit einem größerem Glatzenansatz am Hinterkopf. Der Mann war mit einer Jeans, einer schwarzen Jacke, schwarz-braunen Schuhen und einer orangefarbenen Unterhose bekleidet.

Die Polizei empfiehlt im Zuge dieses Vorfalls, bei Fällen von Exhibitionismus zügig weiterzugehen und die Polizei über den Notruf 110 zu verständigen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu dem Fall übernommen und bittet um Hinweise. Diese werden unter der Telefonnummer 0228/150 entgegengenommen.