1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Mangal-Döner in Bonn: Lukas Podolski eröffnet Imbiss

„Mangal“-Döner : Lukas Podolski eröffnet Döner-Imbiss in Bonn

Die Bonner Gastro-Szene in der Innenstadt soll schon bald um einen Imbiss reicher sein: Nach seiner Eisdiele „Ice Cream United“, eröffnet Lukas Podolski nun auch eine Filiale seines „Mangal“-Döners in der City.

Fußball-Weltmeister Lukas Podolski hat Gefallen an Bonn gefunden: Nachdem er Anfang Juni an der Poststraße eine Filiale seiner Eisdiele „Ice Cream United“ eröffnet hatte und dort auch im August selbst hinterm Tresen stand, entsteht nun gegenüber in der ehemaligen Lubig-Filiale ein Restaurant seiner Kette „Mangal-Döner“. Laut GA-Informationen ist die Eröffnung im Frühjahr 2020 geplant.

Podolski verkündete die Neueröffnung am Montagmittag auf seiner Instagram-Seite. Dort schrieb der 34-Jährige, der zuletzt mit einer Rückkehr zum 1. FC Köln in Verbindung gebracht wurde, auf Englisch, dass sich Bonn „auf den besten Kebab vorbereiten soll“. Seinem Post fügte er außerdem den Hashtag „Bonnbastisch“ zu.

In Köln betreibt der Fußballer bereits mehrere Dönerfilialen, auch in Bergisch Gladbach besitzt er ein Restaurant. Der 34-Jährige betreibt die Läden mit seinem Geschäftspartner Metin Dag. Podolski, der derzeit bei Vissel Kobe in Japan unter Vertrag steht, verkauft nicht nur Eis und Döner, sondern auch Bekleidung. Unter dem Label „Strassenkicker by Lukas Podolski“ vertreibt er Hoodies, T-Shirts, Kappen und Taschen.

Liebe Leser, Sie haben Fragen zu einem Artikel, Ihrem Abonnement oder Anregungen zu einem bestimmten Thema? Gerne beantworten wir Ihre Fragen und nehmen Ihre Anregungen entgegen. Schicken Sie uns einfach eine Mail oder rufen Sie uns an. Die entsprechenden Mailadressen und Telefonnummern finden Sie unter www.ga-bonn.de/kontakt.