Demonstration in der City: Liz verlangt bezahlbaren Wohnraum

Demonstration in der City : Liz verlangt bezahlbaren Wohnraum

Für Montag, 6. Juni, hat das libertäre Zentrum (Liz) wieder eine Demonstration in der Bonner Innenstadt angemeldet. Der Gruppe geht es um selbst verwaltete Nutzung von leer stehenden Gebäuden und die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum.

Nach Angaben der Polizei werden rund 300 Demonstranten erwartet, die sich um 16 Uhr am Kaiserplatz treffen. Bei der letzten Kundgebung waren nach GA-Informationen aber nur rund 70 Teilnehmer gekommen, obwohl dreimal so viele angekündigt waren.

Nach einer Kundgebung zieht der Tross über die Straßen Am Neutor und Am Hof, den Marktplatz, die Sternstraße, den Friedensplatz, die Sterntorbrücke, den Bertha-von-Suttner-Platz, die Max-, die Vorgebirgsstraße und die Heerstraße zum Frankenbadplatz, wo eine Zwischenkundgebung stattfinden soll.

Von dort geht der Aufzug weiter über Vorgebirgs-, Heerstraße, Rosental, Römer-, Welschnonnenstraße, Sandkaule über den Bertha-von-Suttner-Platz und den Belderberg zur Rathausgasse, wo eine weitere Kundgebung stattfinden soll.

Die Veranstaltung endet nach einer Abschlusskundgebung um 21 Uhr auf dem Marktplatz. „Es kann zu kurzzeitigen Verkehrsbeeinträchtigungen kommen“, so die Polizei. (ga)

Mehr von GA BONN