1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Hausdorffstraße in Kessenich: Leitplanke schützt jetzt die Fußgänger

Hausdorffstraße in Kessenich : Leitplanke schützt jetzt die Fußgänger

Diese Stelle an der Hausdorffstraße 224 , unmittelbar an einer Rechtskurve, hat es in sich: Seit Jahren kommen hier immer wieder Autos bei Nässe von der Fahrbahn ab und landen im Vorgartenzaun. Jetzt hat die Stadt eine drastische Maßnahme ergriffen, die sonst an keinem anderen Bürgersteig in Bonn in dieser Art zu beobachten ist.

Sie installierte ein Stück Leitplanke. Sie soll in dieser Woche zusätzlich noch mit einer rot-weißen Markierung versehen werden, damit sie nicht zu übersehen ist.

"Die Leitplanke dient dem Schutz aller Verkehrsteilnehmer, aber besonders der Fußgänger", sagte Marc Hoffmann vom Presseamt der Stadt Bonn dem GA. Zuvor waren schon Hinweisschilder ("Schleudergefahr") aufgestellt worden sowie die Höchstgeschwindigkeit auf Tempo 30 beschränkt worden.

Doch zuletzt vor ein paar Wochen knallte es erneut. Da geriet ein Autofahrer, der nachts unterwegs in Richtung Dottendorf war, auf den Bahngleisen ins Schlingern. Der Wagen prallte gegen die nachgebenden Poller an der rechten Fahrbahnseite und landete in besagtem Vorgartenzaun.

Nicht zuletzt dieser Vorfall dürfte das Straßenverkehrsamt dazu bewogen haben, die Poller gegen die starre Leitplanke auszutauschen. Auch Hauseigentümer Hans Schmitz hat das lange gefordert, damit Fußgänger an dieser Stelle nicht mehr gefährdet werden. 2012 gab es an dieser Stelle sechs Unfälle, in diesem Jahr bisher zwei.