Beliebtes Fotomotiv in Bonn: Kunstwerk am Trajektkreisel der B9 erstrahlt nachts

Beliebtes Fotomotiv in Bonn : Kunstwerk am Trajektkreisel der B9 erstrahlt nachts

Und es ward Licht. Drei Jahre lang hat die Skulptur am Trajektkreisel auf der B9 im Dunkeln gestanden. Damit ist jetzt Schluss.

Seit Donnerstag leuchtet die Skulptur "ACR 89", die am Helmut-Schmidt-Platz auf der B 9 steht. Künstler Bernar Venet hatte sie 2016 für das "Kunstprojekt Bonn" der Stiftung für Kunst und Kultur entworfen.

Dass das 17 Meter hohe Kunstwerk nun nachts angestrahlt wird, dürfte auch Hobbyfotografen freuen. Denn die Skulptur ist zu einer Bonner Landmarke geworden und zum beliebten Fotomotiv. Venets Arbeiten sind unter anderem auf öffentlichen Plätzen in Miami, Paris, Luxemburg und New York zu sehen.

Bekannt ist er auch für seine Arbeit "Arc de 124,5°" in Berlin. Sie war ein Geschenk von Frankreich an Deutschland. Sein jüngstes Projekt ist der "Arc Majeur", der die Europastraße 411 in der Wallonie überspannt. Sie ist eine der größten Gegenwartsskulpturen - und nur 30 Meter kleiner als die Freiheitsstatue.