Baustelle am Hauptbahnhof: Kunst am Bauzaun vor dem Bonner Loch

Baustelle am Hauptbahnhof : Kunst am Bauzaun vor dem Bonner Loch

Sechs Motive aus dem Bonner Stadtbild verschönern seit dem Wochenende den Bauzaun entlang der Maximilianstraße. Die Werke stammen aus der Feder des Graffiti-Künstlers Simon Horn und der Illustratorin Lea Dickert.

Sechs humorvolle Motive aus dem Bonner Stadtleben zieren seit dem Wochenende den Bauzaun entlang der Maximilianstraße am ehemaligen Bonner Loch. Zu sehen sind unter anderem das Postgebäude mit dem Beethovendenkmal, ein Luftbild von Norden auf die Innenstadt oder die Bonner Uni mit Quidditchspielern und dem Alle-mal-malen-Mann. Die Werke stammen aus der Feder des Graffiti-Künstlers Simon Horn von Highlightz und der Illustratorin Lea Dickert.

Arbeiten hatte Jan Lüth, Geschäftsführer des Cassius Garten in Auftrag gegeben, um seinen Gästen und Passanten einen schöneren Aus- und Anblick als die kargen Bauzaunelemente zu bieten. „Die Gäste und Passanten sind begeistert“, erzählt Lüth. Horn hatte bereits die Mauer an der Terrasse vor dem Restaurant, die durch die Bauarbeiten mittlerweile abgerissen ist, mit Naturmotiven besprüht. Für das aktuelle Projekt hatten sich die drei das erste Mal vor drei Monaten getroffen. Für die bedruckten Bilderplatten hatte die „developer“- Projektentwicklung, die den Neubau realisiert, auch eine Ausnahmegenehmigung erteilt.

Mehr von GA BONN