1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Kommunalwahl in Bonn: Rätselraten um Oberbürgermeister-Kandidat der FDP

Kommunalwahl : Rätselraten um Oberbürgermeister-Kandidat der FDP in Bonn

Hinter den Kulissen der Bonner Liberalen rumort es: Immer mehr Mitglieder des FDP-Kreisverbands machen sich dafür stark, dass auch die FDP für die Kommunalwahl am 13. September einen eigenen Oberbürgermeister-Kandidaten aufstellt.

Die FDP ist von den etablierten Parteien in Bonn bisher die einzige ohne OB-Kandidat. Dabei hatte der Ortsverband Bonn bereits vor geraumer Zeit einen Antrag eingebracht, die Liberalen sollten einen eigenen OB-Kandidaten nominieren. Der Antrag wurde zurückgehalten, weil die Parteispitze uneins war, ob man nicht eher den Kandidaten der CDU, Amtsinhaber Ashok Sridhran, unterstützen solle.

Das war zu einem Zeitpunkt, als noch nicht klar war, dass es bei dieser Kommunalwahl doch wieder eine Stichwahl geben wird, wenn kein Kandidat die absolute Mehrheit erreicht. Auch hätten die – für die FDP wenig erfolgreichen – Wahlen in Thüringen und Hamburg die Lage nochmal verändert, sagte Ratsfraktionschef und Kreisverbands-Ehrenvorsitzender Werner Hümmrich am Freitag. Er gehe davon aus, dass über den Antrag auf dem Parteitag am 14. März entschieden wird.

Sollte die FDP sich für einen eigenen Kandidaten entscheiden, werde dieser auf dem Parteitag im April nominiert. Ob er als Kandidat zur Verfügung steht, wolle er sich noch offen halten, so Hümmrich.