Wetter in Bonn und der Region: Kommt nach der Abkühlung die nächste Hitzewelle?

Wetter in Bonn und der Region : Kommt nach der Abkühlung die nächste Hitzewelle?

Der Wochenbeginn hat Abkühlung gebracht. Doch ist die Hitzewelle damit vorbei? Wie sich der Sommer in Bonn und der Region entwickelt, prognostiziert Diplom-Meteorologe Jürgen Schmidt.

Es war ein Monat der Rekorde: Der Juni war viel zu warm, zu trocken und mit einer Durchschnittstemperatur von 21,5 Grad um 4,8 Grad wärmer als im Schnitt der vergangenen 125 Jahre. Zwar hat der Wochenbeginn Abkühlung gebracht, aber wie geht es jetzt weiter? Diplom-Meteorologe Jürgen Schmidt von Wetterkontor schätzt den Sommer in Bonn und der Region so ein: "Es ist erst ein Sommermonat vergangen. Der Erfahrung nach ist die wärmste Zeit im Sommer von Mitte Juli bis Mitte August."

Er schließe eine erneute Hitzewelle nicht aus. "Es ist durchaus denkbar." Doch diese Woche komme die Hitze nicht mehr zurück. Für die angenehmen Temperaturen sorgt Wind aus Nord-West. Für Mittwoch prognostiziert Schmidt einen Höchstwert von 25 Grad. Wärmer wird es am Donnerstag und Freitag mit bis zu 25 beziehungsweise 27 Grad.

Einen vorsichtigen Ausblick bis Sonntag wagt Schmidt außerdem. Ihm zufolge bleibt es insgesamt sommerlich, jedoch seien "am Wochenende Schauer möglich". So werde der Sonntag mit nur 23 Grad der kühlste Tag der Woche. Kühl werden laut Schmidt in dieser Woche auch die Nächte. "Das eignet sich gut zum Lüften, denn tropische Nächte erwarten wir vorerst nicht mehr."

Aktuelle Informationen zum Wetter gibt es auf www.ga-bonn.de/wetter. Aktuelle Unwetterwarnungen unter www.ga-bonn.de/wetterwarnungen.

Mehr von GA BONN