Vermisste bei Brand aufgefunden: Jugendliche aus ehemaligen Bonner Schlachthof gerettet

Vermisste bei Brand aufgefunden : Jugendliche aus ehemaligen Bonner Schlachthof gerettet

Zwei vermisste Jugendliche sind am Mittwochabend aus dem leer stehenden ehemaligen Bonner Schlachthof gerettet worden. Im zweiten Obergeschoss hatte es gebrannt.

Glücklicherweise unverletzt waren zwei kurzzeitig vermisste Jugendliche, als die am frühen Mittwochabend wegen eines Feueralarms herbeigerufene Feuerwehr sie im Keller des ehemaligen Schlachthofs auffand. Anwohner der Immenburgstraße in der Bonner Weststadt hatten die Einsatzkräfte alarmiert, weil sie in dem leer stehenden Gebäude einen Feuerschein und Rauch gesehen hatten.

Die rund 30 Feuerwehrkräfte konnten im zweiten Obergeschoss des Gebäudes die Brandstelle in kurzer Zeit löschen. Dort hatte sich laut Angaben der Bonner Feuerwehr Unrat entflammt. Auf die vermissten Jugendlichen waren die Einsatzkräfte von den sich vor dem Gebäude aufhaltenden restlichen Mitgliedern der Jugendclique hingewiesen worden. Nach dem Auffinden der zwei kurzzeitig Vermissten wurden diese noch vor Ort untersucht. Eine Gesundheitsbeeinträchtigung konnten die Rettungskräfte jedoch glücklicherweise nicht feststellen.

Eine befreundete Zeugin der Clique musste jedoch wegen der Aufregung behandelt werden und wurde vorsorglich mit dem Notarzt in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht werden.

Mehr von GA BONN