1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Veranstaltung der Stadt im Sportpark Nord: Infos rund um das Thema Flüchtlinge

Veranstaltung der Stadt im Sportpark Nord : Infos rund um das Thema Flüchtlinge

Die Zahl der städtischen Unterkünfte für Flüchtlinge wächst weiter. Die Stadt Bonn nimmt neu eröffnete Notunterkünfte im Bonner Norden und in der Innenstadt zum Anlass, am morgigen Mittwoch, 28. Oktober, ab 19 Uhr eine Informationsveranstaltung im Sportpark Nord durchzuführen.

Die Veranstaltung richtet sich vor allem an die Bewohner der Innenstadt und des Bonner Nordens rings um folgende Flüchtlingsunterkünfte: die ehemalige Pestalozzischule, die Poliklinik der Universität an der Wilhelmstraße, das einstige Schwesternwohnheim sowie ein weiteres Gebäude auf dem Gelände der LVR-Klinik, Bürogebäude an der Friedrich-Wöhler-Straße und am Chlodwigplatz sowie das ehemalige Studentenwohnheim am Erzbergerufer.

Die Verwaltung steht bei der Veranstaltung den Bürgern zu allen Fragen rund um das Thema Flüchtlinge Rede und Antwort. Grundlegende Infos gibt es zudem im Internet unter www.integration-in-bonn.de. "Die Bundesstadt Bonn hat eine Unterbringungsverpflichtung gegenüber den vor Krieg und Verfolgung fliehenden Menschen. Sie unternimmt dabei alle Anstrengungen, Unterbringungen in Sporthallen oder gar Zelten, so lange als möglich ist, zu vermeiden", so Sozialdezernentin Angelika Maria Wahrheit.