1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Polizei stoppt Mann auf frisiertem Mofa in Tannenbusch: In Fesseln zur Wache

Polizei stoppt Mann auf frisiertem Mofa in Tannenbusch : In Fesseln zur Wache

In Fesseln endete am Dienstagabend für einen 24-Jährigen die Fahrt auf seinem Mofa in der Schlesienstraße in Tannenbusch.

Dabei fing der Vorfall ganz harmlos an. Polizisten hatten den Mann bei einer Verkehrskontrolle angehalten. Schnell stellte sich heraus, dass er keine Ausweispapiere bei sich hatte. Zudem bemerkten die Beamten Alkoholgeruch in seinem Atem. Ein Alcotest ergab 1,28 Promille.

Damit nicht genug: Auch das Mofa war offensichtlich "frisiert". Die Beamten wollten es zwecks weiterer Untersuchungen sicherstellen, dann eskalierte die Situation: Der 24-Jährige protestierte vehement und verweigerte die Mitfahrt im Streifenwagen. Er verhielt sich äußerst aggressiv, bedrohte die Polizisten und riss sich mehrfach los. Letztlich musste er gefesselt werden. Dem 24-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Zudem wurde ein Teleskopschlagstock, den er dabei hatte, sichergestellt.