Café Rausch in Bonn: Heiligabend für Ältere und Alleinstehende

Café Rausch in Bonn : Heiligabend für Ältere und Alleinstehende

"Für mich ist der 24. Dezember quasi ein ganz normaler Tag", erzählt Wahid Raufi. Der Afghane betreibt seit einem Jahr das kleine und gemütliche "Café Rausch" in der Bonner Weststadt. Auch wenn ihm, als Moslem, das Weihnachtsfest nicht so wichtig ist, weiß er, wie viel es den Menschen in Deutschland bedeutet, und er möchte, dass niemand an diesem Tag alleine ist.

"Ich sehe immer wieder alte Menschen, die alleine spazieren gehen, und ich denke, viele von ihnen haben einfach niemanden, mit dem sie feiern können. Das ist sehr schade, denn an Weihnachten sollte niemand allein in seiner Wohnung sitzen, daher möchte ich gerne eine kleine Weihnachtsfeier in meinem Café veranstalten". Das Angebot richtet sich besonders an ältere Menschen, aber auch jüngere Alleinstehende sind herzlich zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Für diese Feier hat der Afghane sogar das große Familientreffen abgesagt. "Ich habe mit meinem Café die Möglichkeit, einsamen Menschen ein wenig Gesellschaft zu bieten, das kann nicht jeder. So können sie hier gemeinsam ein wenig feiern", so Raufi.

Ein wenig Unterstützung bekommt Wahid Raufi von der Gruppe "Bürgerinitiative Obdachlosenhilfe Bonn", einer Facebook-Gruppe, die immer wieder kleinere Aktionen zugunsten bedürftiger Menschen organisiert. "Ein paar haben sich bereiterklärt, Kuchen zu backen, und sie kommen vorbei und unterhalten sich gern mit ein paar Gästen", sagt Raufi. "Toll wäre es, wenn man noch eine Organisation finden würde, die die älteren Herrschaften von zu Hause abholen und zurückbringen würde. Und falls jemand Lust hat, etwas zu basteln oder zu organisieren, dann wäre das natürlich ein Traum. Es kann auch gerne gesungen werden, aber das kann ich leider nicht", sagt Raufi lachend.

Die Weihnachtsfeier am Mittwoch, 24. Dezember, findet im Café Rausch, Kreuzbergweg 2, statt. Geöffnet hat das Café an Heiligabend von 14 bis 18 Uhr. Interessierte, die diese Aktion unterstützen möchten, schicken eine Mail an info@kaffeerad-bonn.de.

Mehr von GA BONN