7500 Besucher erwartet: Green Juice Festival in Beuel ist gestartet

7500 Besucher erwartet : Green Juice Festival in Beuel ist gestartet

Am Freitagnachmittag hat mit dem Auftritt der Band "Wildfire" das Green Juice Festival begonnen. Bei der elften Auflage des Festivals treten zwölf Band an zwei Tagen auf.

Rund um die Montessori-Allee in Beuel-Vilich wird wieder gerockt: Das Green Juice Festival hat am Freitagnachmittag mit dem Auftritt der Band „Wildfire“ begonnen. In diesem Jahr sind insgesamt zwölf Bands bei der elften Auflage des Festivals dabei. Am Freitag standen außerdem „Smile and Burn“, „Giant Rocks“, „Swiss & die Andern“ sowie „Ok Kid“ auf der großen Bühne.

Dem Veranstalterteam um Julian Reininger ist es dabei wichtig, dass etablierte Größen des Musikgeschäftes und regionale Newcomer sich auf der Bühne abwechseln, so dass auch kleinere und unbekanntere Bands die Chance haben sich einem großen Publikum zu präsentieren.

Das Festival ist ein ganz besonderes, weil es inmitten eines Wohngebietes stattfindet und mehr als 200 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im Vorfeld, während und nach dem Festival die Organisatoren unterstützen. Am Samstag werden unter anderem die Bands „Sondaschule“ und „Royal Republic“ mit den Fans in Vilich feiern. Insgesamt erwarten die Veranstalter mehr als 7500 Besucher.

Mehr von GA BONN