Glocken läuten in Bonn: Gedenken an Bombardierung am 18. Oktober um 11 Uhr

Gedenken an Bombardierung : Darum läuteten am Freitag um 11 Uhr alle Glocken in Bonn

Um 11 Uhr an diesem Freitagvormittag läuteten in Bonn die Glocken aller Kirchen, um an die Bombardierung der Stadt am 18. Oktober vor 75 Jahren zu erinnern.

Wie in jedem Jahr wird auch an diesem Freitag, 18. Oktober, dem 75. Jahrestag der Bombardierung, der rund 300 Bonner Bombenopfer gedacht. Um 11 Uhr findet im Innenhof des Frauenmuseums Bonn, Im Krausfeld 10, eine Gedenkfeier statt. Gestalten werden die öffentliche Veranstaltung Vertreter des Frauenmuseums, Curt Delander von der Initiative "Heilige Gertrudis", Vertreter der Stadt Nivelle in Belgien und mehrere Bonner Vereine.

Zudem rufen der katholische Stadtdechant Wolfgang Picken und der Superintendent des evangelischen Kirchenkreises, Eckart Wüster, zu einem gemeinsamen Glockengeläut aller Kirchen in Bonn auf. Um 11 Uhr, dem Zeitpunkt des Angriffs, soll das Glockengeläut an die Ereignisse vor 75 Jahren erinnern.

Mehr von GA BONN