Bauarbeiten in Bonn: Gleisarbeiten stören Verkehr der Linie 16 und 63

Bauarbeiten in Bonn : Gleisarbeiten stören Verkehr der Linie 16 und 63

Zwischen den Haltestellen "Max-Löbner-Straße" und "Hochkreuz/Deutsches Museum Bonn" wird es vom 5. bis zum 14 August zu Beeinträchtigungen auf der Strecke kommen. Pendler müssen sich teils auf einen Bahnersatzverkehr einstellen.

Pendler in Richtung Bad Godesberg und Bonn Hauptbahnhof müssen sich im August teils auf einen Bahnersatzverkehr einstellen. Ab Montag, 5. August, werden um 3.30 Uhr bis einschließlich Mittwoch, 14. August, Gleisbauarbeiten von den Stadtwerken Bonn (SWB) zwischen den Haltestellen "Max-Löbner-Straße" und "Hochkreuz/Deutsches Museum Bonn" durchgeführt.

In diesem Zeitraum fährt die von Köln kommende Linie 16 nur bis zur Haltestelle "Heussallee/Museumsmeile" und fährt von dort aus wieder zurück nach Köln, wie die Stadtwerke Bonn in einer Pressemitteilung erklären. Die von Tannenbusch Mitte kommende Linie 63 fährt bis zur Haltestelle "Olof-Palme-Allee" und fährt von dort in Richtung Tannenbusch zurück.

Im weiteren Streckenverlauf verkehren Züge der Linie 63 zwischen den Haltestellen "Hochkreuz/Deutsches Museum Bonn" und "Bad Godesberg Stadthalle". Zwischen den Haltestellen "Heussallee/Museumsmeile" und "Hochkreuz/Deutsches Museum Bonn" verkehrt ein Bahnersatzverkehr mit Bussen für die Linie 16. Zwischen den Haltestellen "Olof-Palme-Allee" und "Hochkreuz/Deutsches Museum Bonn" befördert ein Bahnersatzverkehr mit Bussen Fahrgäste der Linie 63. Der Bahnersatzverkehr bedient die Ersatzhaltestellen in der Nähe der Stadtbahnhaltestellen.

Ab dem 15. August sollen die Linien 16 und 63 gegen 3.30 Uhr wieder regulär fahren. Fahrgäste sollten für den Umstieg und die längere Fahrtzeit des Bahnersatzverkehrs mehr Reisezeit einplanen.

Mehr von GA BONN