Einsatz der Feuerwehr: Gestohlenes Auto rollt bei Bonn-Castell in den Rhein

Einsatz der Feuerwehr : Gestohlenes Auto rollt bei Bonn-Castell in den Rhein

Gegen 9.30 Uhr ist es am Mittwochmorgen in Bonn-Castell zu einem Einsatz der Feuerwehr gekommen. Dort war ein Auto in den Rhein gerollt. Der Wagen wurde laut Polizei gestohlen.

Am Mittwochmorgen gegen 9.30 Uhr ist es nach Angaben der Polizei zu einem Einsatz in Bonn-Castell in der Straße Am Schänzchen gekommen. Dort lag ein Fahrzeug im Rhein. Ein Anrufer, bei dem es sich jedoch nicht um den Halter des Wagens handelt, hatte die Einsatzkräfte alarmiert. Mindestens fünf Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr waren vor Ort. Die Antenne des Fahrzeuges ragte sichtbar aus dem Wasser. Es befanden sich keine Personen im Auto.

Die Polizei vermutet, dass der Wagen in den Rhein gerollt ist. Er wurde bereits mit einem Kran- und einem Rüstwagen der Feuerwehr geborgen und abgeschleppt. Über eine Seilwinde wurde das Fahrzeug aus dem Wasser gezogen und der Polizei zur weiteren Ermittlung übergeben. Ausgetretenes Öl wurde mithilfe eines schwimmfähigen Mittels von der Feuerwehr aus dem Rhein beseitigt. Zunächst angeforderte Taucher der DLRG aus dem Rhein-Sieg-Kreis konnten den Einsatz bereits auf der Anfahrt abbrechen, da die Feuerwehr mit eigenen Einsatzkräften feststellen konnte, dass sich keine Personen in dem Wagen befanden.

Wie die Polizei am Mittag bestätigte, wurde das Auto zuvor als gestohlen gemeldet. Weitere Informationen zu dem Diebstahl an sich und dem Halter machte sie nicht.

Mehr von GA BONN