1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Aktion in Duisdorf und Tannenbusch: Geschenke für bedürftige Kinder

Aktion in Duisdorf und Tannenbusch : Geschenke für bedürftige Kinder

Im Duisdorfer Café Schells Eck können wieder Präsente für benachteiligte Kinder abgegeben werden. Die Bäckerei stiftet dazu Kekse.

Bereits zum fünften Mal organisieren die Pfarrgemeinderatsvorsitzende der Kirchengemeinde Sankt Thomas Morus, Margret Hünten-Schuld, und das Café Schells Eck die Weihnachtsgeschenkaktion für bedürftige Kinder. Bis Sonntag, 18. Dezember, können Kunden ein Weihnachtsgeschenk für Mädchen und Jungen im Alter von drei bis 18 Jahren in der Bäckerei abgeben und bekommen als Dankeschön eine Tasse Kaffee oder Tee.

„Schon im August haben mich die ersten Kunden angerufen, ob und wann wir die Aktion wieder durchführen“, sagte Markus Schell, der die traditionelle Duisdorfer Bäckerei leitet. Im vergangenen Jahr haben über 200 Kunden ein Päckchen liebevoll in Geschenkpapier eingepackt und in dem Duisdorfer Café abgegeben. „Eine Altersangabe und ob es eher für ein Mädchen oder Jungen ist, erleichtert uns die Arbeit“, erklärte Hünten-Schuld.

Gut kommen immer Fußbälle, Basketbälle oder Volleybälle an, weil das auch ein Geschenk für ältere Jungs ist, weiß Hünten-Schuld. „Wir benötigen Geschenke für alle Altergruppen“, betonte sie. Die Zwölfjährigen bis 18-Jährigen gingen oft etwas unter, weil es schwieriger sei, etwas für sie zu finden. Aber auch Puzzle, Malsachen, Bauklötze, Lego, Memory oder Puppen und Teddys werden gerne genommen. Hörbücher oder Bücher eignen sich ebenfalls als Geschenk. Von Brettspielen habe die ganze Familie etwas.

Profitieren werden viele Flüchtlingskinder, die dienstags das Begegnungscafé der Gemeinde Sankt Thomas Morus im Stadtteil Tannenbusch besuchen. Aber die Gemeinde betreibt auch eine Lebensmittelausgabe, in der andere Bedürftige unterstützt werden.

Die Duisdorfer Kirchengemeinde Sankt Rochus und Sankt Augustinus verteilt Geschenke an benachteiligte Kinder sowie die Flüchtlingshilfe der evangelischen Kirchengemeinde Hardtberg. Schell packt zu jedem Geschenk eine Tüte mit Plätzchen. Im vergangenen Jahr waren das gut 50 Kilogramm Plätzchen, teilte der Bäcker mit.

Bis Sonntag, 18. Dezember, haben Kunden die Möglichkeit, Geschenke in dem Café Schells Eck, Rochusstraße 257, in Duisdorf abzugeben. Die Geschenke sollten in Weihnachtspapier verpackt und mit einem Hinweis versehen sein, für welches Alter und gegebenenfalls, ob sie eher für ein Mädchen oder Jungen geeignet sind.⋌