Kostümfest im Macke Haus: GA verlost zweimal zwei Karten für die "Swing Night"

Kostümfest im Macke Haus : GA verlost zweimal zwei Karten für die "Swing Night"

Unter dem Titel „Noa Tawa – Swing Night“ laden das August Macke Haus und die Tanzschule Lepehne Herbst für Freitag, 22. Februar, zu einer Zeitreise in die 1920er Jahre ein.

Bei dem Kostüm- und Tanzfest dreht sich ab 20 Uhr alles um die furiosen, expressionistischen Hamburger Künstlerfeste. Gewünscht sind Kostüme, die an die Goldenen Zwanziger erinnern. Inspiration für expressive und exotische Kostümwahl gibt es in der Ausstellung zum Künstlerpaar Maetzel-Johannsen.

Beim berühmten Künstlerfest 1926 unter dem Motto „Noa Tawa. Das auftauchende Eiland“ trug Emil Maetzel ein indigoblaues Gewand vom Volk der Hausa aus dem Norden Nigerias. Unter dem gleichen Motto wird im Museum August Macke Haus gefeiert. Tänzer der Tanzschule Lepehne Herbst laden zum Charleston und Lindy-Hop-Tanz ein und geben „Learning-by-doing-Crashkurse“. Für die musikalische Untermalung sorgen bis 22 Uhr die Cologne Swing Messengers – dazu haben sich renommierte Jazz- und Swingmusiker zusammengeschlossen. Ein DJ legt vor und nach dem Auftritt der Swing Band auf. Um 22 Uhr wird der „Kostüm-Oskar“ für das schönste und authentischste Kostüm verliehen. Karten für 29 Euro gibt es im Vorverkauf in den Bonnticket-Shops der GA-Zweigstellen und auf bonnticket.de.

Der General-Anzeiger verlost für das Fest zweimal zwei Eintrittskarten. Leser, die an der Verlosung teilnehmen möchten, rufen bitte unsere Hotline an: 0 13 79/88 68 12*. Oder schicken Sie eine SMS mit dem Kennwort GAB4 an die Kurzwahl 1111*. Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre Adresse an. Die Hotline ist bis diesen Sonntag, 24 Uhr, freigeschaltet. Die Gewinner werden benachrichtigt.

*0,50 €/Anruf a.d.dt. Festnetz; Mobilfunk abweichend.

Mehr von GA BONN