Kanalschaden: Fahrbahn am Talweg abgesackt

Kanalschaden : Fahrbahn am Talweg abgesackt

Mit Verkehrsbehinderungen müssen Autofahrer auch in den nächsten Tagen an der Einmündung des Bonner Talwegs in die Poppelsdorfer Allee rechnen. Nach Angaben des städtischen Presseamtes ist am Mittwoch der dortige Kanal eingebrochen und hat eine Absackung der Fahrbahn am Gebäude des Deutschen Herold verursacht.

Bereits kurz nachdem der kaum sichtbare Schaden bemerkt worden sei, habe das Tiefbauamt die Stelle abgesperrt, so das Presseamt gestern. Bei ersten Untersuchungen der Schächte sei festgestellt worden, dass der Kanal brüchig sei. "Es ist Wasser ausgetreten. Dadurch ist wohl die Fahrbahn unterspült worden", sagte Stadtsprecher Marc Hoffmann dem General-Anzeiger.

Noch kann der Verkehr ohne größere Beeinträchtigungen an den aufgestellten Warnbaken vorbeifahren. Wenn aber die Straße repariert wird, was laut städtischem Presseamt so schnell wie möglich passieren soll, dürfte es auf dem Bonner Talweg zu Staus kommen.

Die Absackung ist mit bloßem Auge kaum zu erkennen. Sie ist etwa einen bis anderthalb Meter lang und 30 bis 40 Zentimeter breit.

Mehr von GA BONN