1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Es klackt an der Autobahn 565

Es klackt an der Autobahn 565

Bundestagsabgeordnete Ulrich Kelber trifft sich mit Anwohnern zum Hörtermin

Tannenbusch. (bop) Jedes Mal, wenn ein Fahrzeug über die Autobahnbrücke der A 565 fährt, klackt es. Vergangenes Jahr wurde die Brücke saniert, seitdem beklagen sich Anwohner in Tannenbusch über mehr Lärm entlang des sogenannten "Tausendfüßlers" als vor der Baumaßnahme.

Der Bonner Bundestagsabgeordnete Ulrich Kelber (SPD) und der Tannenbuscher Stadtverordnete Bodo Buhse haben sich am Samstag mit Anwohnern zu einem "Hörtermin" getroffen. Abends sei es besonders schlimm, berichten die Anwohner, wenn der übrige Lärm nachlasse. Vor allem Sonntagabends, wenn die LKWs wieder rollen dürfen.

"Dass hier Straßengeräusche sind, weiß jeder, aber das Schlaggeräusch ist das entscheidende", berichtete ein Anwohner aus der Siedlung. "Wir müssen das dem Landesbetrieb mitteilen", sagte Kelber, der zusammen mit Bodo Buhse Kontakt aufnehmen will. "Man könnte doch an einer Fuge etwas ändern, und vorher und nachher den Lärm messen", schlug ein Betroffner vor. Das Klack-Geräusch entsteht offenbar, wenn Fahrzeuge über die Dehnungsfugen der Brücke rollen.